Wie viele Subdomains stehen zur Verfügung und wo richte ich diese ein?

Mit unseren Hosting-Produkten können beliebig viele Subdomains erstellt werden. Diese können im Plesk Control Panel, der Verwaltungsoberfläche des Hostings, hinzugefügt werden. Hier findest du eine Anleitung.

Was ist eine Subdomain?
Eine Domain besteht aus mehreren Bestandteilen. Neben der Domainendung, auch Top-Level-Domain (TLD) genannt, benötigt eine Domain noch einen Namen (Second-Level-Domain). Vorangestellt wird das jeweilige Protokoll wie bspw. http oder https. Hier ein Beispiel: https://hosttech.de

Mit einer Subdomain wird vor dem eigentlichen Domainnamen noch ein frei wählbarer Part, welcher durch einen Punkt abgetrennt wird, hinzugefügt. Hier spricht man von der sog. Third-Level-Domain. Die Subdomain ist der eigentlichen Domain hierarchisch untergeordnet. Diese Supportseite ist ein gutes Beispiel hierfür: https://support.hosttech.de
Wofür werden Subdomains benötigt?
Mit Subdomains können verschiedene Bereiche einer Webseite voneinander getrennt werden. Die Einsatzbereiche sind individuell und lassen sich für viele Zwecke nutzen. Bestimmt habt ihr schon Subdomains wie shop.meinedomain.tld, blog.meinedomain.tld oder ähnlich gesehen. Hier werden also spezifische Inhalte über eine Subdomain bereitgestellt, welche über eine prägnante, leicht zu merkende Adresse erreicht werden können.
Oft wird eine Subdomain auch für den Aufbau einer neuen Webseite genutzt, so dass die aktive Webseite, welche weiterhin über die Hauptdomain erreichbar bleibt, nicht tangiert wird.
Zuletzt aktualisiert am 5. April 2022

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Themen

Benötigst du Support?
Deine Lösung steht noch nicht in den FAQ? Keine Sorge, wir sind für dich da.
Kontaktiere uns!